http://forum.racingcenterhamburg.de/

2. Rennen Mini Z 2015
http://forum.racingcenterhamburg.de/viewtopic.php?f=32&t=215
Seite 1 von 1

Autor:  JensR [ So 8. Feb 2015, 20:34 ]
Betreff des Beitrags:  2. Rennen Mini Z 2015

Freitag den 27. Februar 2015 findet das 2. Rennen auf der Le Mans statt.

Zeitplan:

ab 17:00 Uhr Training
ab 19:00 Uhr Nennschluß
ab 19:30 Uhr technische Abnahme und Fahrerbesprechung
ab 20:00 Uhr Start des Rennens

Jens R. 8-)

Dateianhänge:
MiniZ Cup Flyer Februar.pdf [294.98 KiB]
293-mal heruntergeladen

Autor:  JensR [ Sa 28. Feb 2015, 16:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Rennen Mini Z 2015

Am Freitag trafen sich 8 Fahrer zum zweiten Rennen des Mini Z Club Cup. Leider mussten wir auf Muschel, McFly und Michael K verzichten. Auch Big7 gönnte seinem Oldtimer etwas Ruhe. Dafür konnten wir aber unseren Steve an der Strecke begrüßen.
Nachdem die Strecke von Staub und Schmutz befreit wurde, begann das fleißige Einfahren der Spuren, um für das Rennen den nötigen Gripp zu erhalten.
Die Mehrheit der Fahrer entschied sich diesmal für den Einsatz der Poolmotoren, für den einen oder anderen sicher die richtige Wahl, manch anderer hatte damit Pech.
Mit etwas Verspätung startete das Rennen dann. Alle waren gespannt, ob es auf der Le Mans da weiter geht, wo es auf Silverstone geendet hat. Und das tat es! Gleich von Beginn der ersten Runde gab es wieder spannende Kopf an Kopf Rennen. Rundenlang wurde im Parallelflug um die Positionen gekämpft. Teilweise waren drei bis vier Wagen gleich auf. Keiner der Fahrer konnte sich wirklich einen Vorteil verschaffen, keiner gab auch nur klein bei. Alle wollten gewinnen und gaben ihr Bestes. Jeder kleine Fehler wurde an diesem Abend hart bestraft und kostete gleich einige Positionen, doch schafften es die Fahrer immer wieder im Laufe des Rennens den Anschluss an die Spitze zu halten. Dementsprechend konnten vor dem letzten Stint noch vier Fahrer gewinnen, so eng ging es zu. Und auch der bis dahin fünftplatzierte konnte noch weiter nach vorne kommen. Der letzte Lauf sollte die Entscheidung bringen und war mehr als spannend, vor allem für die Fahrer die schon mit ihren Läufen durch waren, und nur noch hoffen konnten das die letzten Fahrer nicht zu schnell sind.
Ich glaub das nächste Mal nehme ich mir einen Arzt mit.

Poppi zeigte deutlich, dass er einer der Schnellsten im Norden ist. Wer gewinnen wollte, musste ihn schlagen.

Gurke mit seinem schicken neuen Audi, der ja so langsam ist ( ja klar), war wieder fix unterwegs.

Yannick mit seinem neuen Chassis wird immer schneller. Da muss man sich schon anstrengen, um dabei zu bleiben.

Jan wieder mit seinem Vorjahresauto fix schnell, aber leider durch technischen Defekt gebremst. Manchmal hat man leider Pech.

Phantom mit optisch aufgewertetem Ferrari, wieder fix schnell, aber diesmal nicht schnell genug. Aber da geht noch was.

Steve in seinem ersten Rennen mit Porsche 962 Langheck. Er schlug sich recht beachtlich, mit etwas mehr Übung durchaus ein heißer Kandidat für vordere Plätze.

Cap4You entschied sich diesmal für einen Audi. Auch wenn es noch nicht für ganz vorne gereicht hat, war er verflixt schnell unterwegs. Auch hier fehlt nur noch etwas Training.

Nach einem mehr als spannenden Rennabend stand folgendes Ergebnis fest:

1. Poppi mit 396,409 Runden
2. Gurke mit 394,484 Runden
3. Jens R. mit 394,126 Runden
4. Yannick R. mit 392,332 Runden
5. Phantom mit 385,591 Runden
6. Steve mit 380,253 Runden
7. Cap 4 You mit 379,386 Runden
8. Jani mit 346,173 Runden

Damit ergibt sich in der Meisterschaft folgender Zwischenstand:

1. Jens R. mit 36 Punkten
2. Gurke mit 32 Punkten
3. Poppi mit 28 Punkten
4. Phantom mit 28 Punkten
5. Jani mit 26 Punkten
6. Yannick R. mit 26 Punkten
7. Cap 4 You mit 15 Punkten
8. Michael K. mit 10 Punkten
9. Steve mit 10 Punkten
10. McFly mit 9 Punkten
11. Big7 mit 7 Punkten
12. Muschel mit 5 Punkten
13. Todd mit 4 Punkten

Ich möchte mich bei allen Fahrern für einen tollen und spannenden Rennabend bedanken. Es wurde fair gefahren, niemand wurde laut, jeder hat auf den anderen Rücksicht genommen und es gab erstaunlich wenig Abflüge. So mach Rennen Spaß und ich hoffe, dass wir beim nächsten Rennen wieder so viele Fahrer an die Bahn bekommen.
Den Zuschauern scheint es auch gefallen zu haben, zeitweilig standen eine Menge Menschen an der Bahn und waren begeistert, wie schnell und kontrolliert wir mit unseren Autos umgehen können.
Und noch zum Abschluss eine kleine Anmerkung:
Poppi und Phantom beweisen eindrucksvoll, das man auch mit anderen Chassis schnell sein kann, und es braucht nicht unbedingt eine Audi-Karosserie, um vorne dabei zu sein. Also schaut nach was ihr da so in der Kiste habt und kommt zum nächsten Rennen.

Jens R. 8-)

Autor:  Phantom [ Sa 28. Feb 2015, 21:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: 2. Rennen Mini Z 2015

Hy,

Danke Jens, Super Rennbericht


War ein schöner Rennabend, für mich leider nicht so toll gelaufen, da mein Poolmotor nicht richtig lief, aber thats Race, konnte zum Glück zu Ende fahren, nicht so wie Jani, den es zur Aufgabe gezwungen hatte.

Denke die Entscheidung für die Poolmotoren muss vorher fallen, so muss nicht auf einmal ganz schnell umgebaut werden und die Poolmotoren können dann noch eine Zeit einlaufen wenn man sie schon zum sauberfahren nutzen kann.

Aber wir üben ja noch , und Jens ist ja auch nicht beratungsresistent :mrgreen:

Freue mich aufs nächste Rennen

Bis dahin sehen wir uns sicher mal im Center,

Ps: bin meist mit Cab4you Montag und Dienstag ab ca 17 Uhr im Center


Mit freundlichen Grüßen Phantom

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/